Abendbummel online – Unglaubwürdiger Regen

Wir haben unser Mittwochstreffen im Vogelfrei auf den heutigen Dienstag verlegt. Alles kommt durcheinander. Letzte Woche trafen wir uns auch nicht am Mittwoch, sondern am Donnerstag. Zum Glück. Denn sonst hätte ich heute kein Thema. Als ich nämlich kurz nach zwanzig Uhr durch die hübsche Viktoriastraße ging, die mit ihren Ein- und Zweifamilienhäusern so gar nicht großstädtisch wirkt und in deren Fenster ich gern hineinschaue, hörte ich von einem Hof Stimmen. Zwei junge Männer schoben ihre Fahrräder um die Hausecke auf die Straße. Ich verstand folgenden Dialog:

„Jetzt fängt es auch noch an zu pissen!“
„Aber es ist total warm.“
„Es fängt trotzdem an zu pissen.“
„Das haben die auch angesagt.“
„Auf das, was die ansagen, höre ich schon lange nicht mehr.“

Ja, so ändern sich die Zeiten. Früher haben die Leute sogar den Wettervorhersagen des 100-jährigen Kalenders vertraut und jetzt gibt’s noch kein Vertrauen, wenn sich eine Vorhersage sogar als wahr erweist. Woran das liegen mag? Vielleicht wurde kein Pissen angesagt, und jetzt kommt der missmutige junge Mann vor die Tür, und siehe da. Es pisst. Der andere behauptet, das hätten die angesagt, aber das kann überhaupt nicht stimmen. Die sagen nie, dass es Pissen werde. Obwohl, was da herunterkam, eigentlich zu warm für diese Jahreszeit war, quasi Körpertemperatur hatte. Leider war es schon zappenduster, so dass eine visuelle Prüfung des Wetterphänomens unmöglich war. Aber wenn du mich fragst, fielen da einfach einige Regentropfen. Ich wurde quasi beregnet, als ich an den beiden vorbei ging und schon bald geschützt im Vogelfrei saß, der unwillige Radfahrer dagegen wurde beim Radfahren so richtig von oben bis unten bepisst. Sein Pech, beziehungsweise die gerechte Strafe für Vulgärsprache. Wer so hässlich über die Welt spricht, dessen Welt ist auch hässlich.
Ich weiß allerdings auch nichts Genaues über die chemische Zusammensetzung des Regenwassers. Doch niemand redet mehr vom sauren Regen, der früher unsere Wälder sterben ließ. Das war aber bevor die Autoindustrie ihre kreativen Abgasfilter erfunden hat. Darum ist alles bestens, und unser Regen ist so sauber wie die Luft hinter einem VW.

Werbeanzeigen