Oder wie man im Rheinland wünscht:

Prosit Neujohr,
De Kopp voll Hoor,
De Muul voll Zäng,
Ne Schlössel in de Häng!

Das ist: Zum Wohl Neujahr, den Kopf voller Haare, den Mund voller Zähne, einen Schlüssel in den Händen, – wobei der Schlüssel vermutlich die Schlüsselgewalt symbolisiert.

14 Kommentare zu “

  1. Danke, dir auch! Wir haben heute übrigens Follower-Jahrestag 🙂
    Und beim gestrigen innerlichen Jahresabschluss ist mir in den Sinn gekommen, dass ich die Wörter pataphysisch, allegorisch und schlafwarm 2018 in meinen aktiven Wortschatz aufgenommen habe und bei der Verwendung jedesmal kurz an dich denke 🙂
    Grüße ausdrücklich auch von F.!
    Herzlich, Anna

    Gefällt 2 Personen

  2. Lieber Jules,
    könnte man sich nicht die vielen Neujahrswünsche sparen, wenn davon ausgegangen werden kann, dass man Menschen, die man mag, die man schätzt, die man gern um sich hat, doch automatisch aus tiefstem Herzen wünscht, dass sie Glück haben, dass es ihnen gut geht?
    Vielleicht, aber es ist ja auch schön, solche Wünsche zu hören oder auszuprechen.
    Insofern: ich wünsche Dir, dass Du am Silvesterabend 2019 quietschgesund auf ein richtig schönes, glückliches 2019 zurückblicken kannst.
    Alles Gute für Dich!
    Lo

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.