Über hirnrissige Wahlplakate – Heute FDP

Foto: JvdL, größer: Klicken

„ULLA IHNEN DENKEN WIR NEU.“

Huhu, FDP!

Wenn ihr Ulla Ihnen neu denken wollt, dann ist sie am Ende gar nicht echt, sondern nur eine schwarzweißes Hirngespinst mit Perlenkette und Brille, dem Christian Lindner aus dem schwerbekifften Schädel entsprungen? Und der Wähler solls mal wieder richten. Wie lautet euer Wahlversprechen? Erst wenn die FDP wieder in den Bundestag einzieht, wird Ulla Ihnen neu gedacht, so richtig in Farbe und eventuell ohne spöttisches Grinsen?
Euren Kopf möchte ja lieber nicht haben …

16 Kommentare zu “Über hirnrissige Wahlplakate – Heute FDP

  1. Zur Wahl werde ich Deutschland verlassen haben und an einem Strand die Sonne genießen. Es mag mir zur Last gelegt werden. Ja. Da gibt es noch die Briefwahl. Ja. Die Ausnahme der Regelung. Ja. Verstanden. Und warum wird auf Wahlplakaten für diese Ausnahmeregelung der Wahl geworben? Weil entsprechende Parteien Angst haben, dass deren Wähler lieber einen Urlaub (in der zeit, wo es keine Schulferien gibt, nicht wahr) machen statt zu wählen? Hallo?
    Nebenbei: darf ich nicht wählen? Oder muss ich Brief wählen? Und falls ich nicht wähle, bin ich assozial? Oder wähle ich damit generell die Extremisten (je nach gusto die Hamburg-Zerleger oder die Asylantenjäger)? Keine Ahnung. Habe nur Kindergartenabitur. Klärt mich auf über eure extremistischen Ansichten ….
    Das war nicht gegen dich gerichtet, Jules!
    Lediglich ei n Hirn auf Durchzug geschaltet (brainstorming) …

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.