Lustige Wissenschaft und zuckersüße Kirschen©

„Manchmal denk ich, ich bin in einem Science Fiction Film, in dem wir lustige Ameisen spielen. Lacht da überhaupt noch jemand?“
Die beiden Sätze haben mich gestern sehr amüsiert. Ich las sie bei Kollegin Docvogel. Nur weil sie mir gefallen haben, darf ich sie nicht einfach klauen. Die intellektuelle Redlichkeit gebietet, das Zitat durch Anführungszeichen kenntlich zu machen und die Urheberin anzugeben. Natürlich sind die Sätze wie der gesamte Text ihr geistiges Eigentum und durch das Urheberrecht geschützt.

Wir erinnern uns an einen Fall lustiger Wissenschaft: Morgen vor sechs Jahren, am 9. Februar 2013 gab Bundeskanzlerin Angela Merkel bekannt, sie habe das Rücktrittsangebot der Bildungs- und Forschungsministerin Dr. Annette Schavan angenommen.

Mash-up von Jules van der Ley für Teppichhaus Trithemius, publiziert am 7. Februar 2013

Schavan war im Wissenschaftsbetrieb unhaltbar geworden, weil sie „auf 94 von 325 Seiten ihrer Dissertation Textstellen ohne Quellenangaben übernommen“ hatte. (Wikipedia) Der Doktortitel wurde ihr später von der Universität Düsseldorf aberkannt.

Schavan konnte sich nicht darauf berufen, an den gestohlenen Textstellen habe das Copyrightzeichen © gefehlt. Dieses aus den USA stammende Zeichen hat in Deutschland keine rechtliche Bedeutung. In manchen Blogs taucht es aber gelegentlich auf und ist dort nicht ohne Komik. Da alle Blogtexte durch das Urheberrecht geschützt sind, vermittelt sich der Anspruch, die mit © bezeichneten Texte wären besonders gefährdet, gestohlen zu werden, stünden wie eine Kiste der süßesten Kirschen 25 Meter vom Lebensmittelgeschäft entfernt, so dass Passanten sich einfach bedienen könnten. Dass ich für die Copyright-Grafik links die Kopierrechte beanspruche, ist ein Scherz und zumindest zweifelhaft. Die Grafik ist zwar mein Werk, aber ihr liegt ein Zeichen zugrunde, das allgemein verfügbar ist, per Windows-Tastatur zu erzeugen mit [Alttaste] gedrückt halten und [Nummernblockeingabe] 0169. Geht auch im alten WordPress-Editor. Viel Spaß beim Sichern der zuckersüßen Kirschen! ©

Die Montage mit Merkel und Schavan ist übrigens ein Mash-up. Ich habe Fotografien aus dem Internet genommen, die mir nicht gehören und habe Elemente daraus neu kombiniert. Obwohl die Montage als Satire unter die Kunstfreiheit fällt, ist die Methode für den Bereich der Fotografie rechtlich umstritten, was eine kommerzielle Verwertung ausschließt.

Werbeanzeigen