Not lindern mit Nägeln – etwas über Etymologie

Zwischen Aachen und Stolberg liegt das Dorf Mausbach. Am südwestlichen Ortsausgang entspringt der gleichnamige Bach und mündet nach etwa einem Kilometer in das Flüsschen Vicht. Dem Namen nach müssten sich an seinen Ufern zahlreiche Mäuse getummelt haben, aber diese Vorstellung entspricht nicht den Tatsachen. Mausbach hat wohl ursprünglich Mautbach geheißen. Irgendein adeliger Wegelagerer hat da […]

Ein Netz wird zerfetzt

Vorrede: Letztens habe ich den Bahnhof von Stolberg erwähnt und erinnerte mich an einen Text, den es bei Twoday.net mal zu lesen gab, hier aber nie. Er ist die Fortsetzung von „Große Welt ist kleine Welt“ und gehört zu Band 2 des unvollendeten Internetromans „Die Papiere des PentAgrion.“ Schalte dein Radio ein – passende Musik […]

Abenteuer mit dem ABC und Kurt Schwitters

Nachdem ich am Sonntag das fehlende Blatt zehn gestaltet hatte und wähnte, ich könnte jetzt das komplette Gemeinschaftswerk veröffentlichen, stellte ich fest, dass aus „Hannover“ noch Satz sechs fehlte: „Das Wort „re“ kann man verschieden übersetzen: „rückwärts“ oder „zurück“.“ Um „re“ zu visualisieren suchte ich in meinen Dateien Skatspieler mit der Sprechblase „re“, fand sie […]

Demütigung mit hohen Absätzen

Es war noch kühl an diesem sonnigen Morgen, aber es würde heiß werden. Der landschaftlich schöne Weg, den er allmorgendlich zur Arbeit radelte, war ihm leider alltäglich geworden. Doch wenn er an die morgendlichen Staus auf den Zufahrtsstraßen in die Stadt dachte, erinnerte er sich, wie privilegiert er war, in Gegenrichtung fahren zu können. Sobald […]