Jonastor – Ein Blick aus dem Fenster

Beinah täglich fotografierte knippste ich aus dem Fenster die gigantische Steinklippe der ehemaligen Rheumaklinik, dem alten Landesbad am Burtscheider Markt. Als ich um die Jahrtausendwende in Burtscheid lebte, war die Klink noch offen. Ich sah fast täglich „Männer, die mit Krücken zeigen.“ Dass ich einmal dort Reha-Patient sein würde, lag außerhalb meiner Vorstellung. Körperlich tat mir noch nichts weh. Das kam erst nach meinem Umzug nach Hannover, was freilich nicht an Hannover liegt.

Auch als ich im Jahr 2016 nach einer Schulter-Operation eine Reha in der angrenzenden Schwertbadklinik machte, bestanden noch Verbindungen zum Landesbad. Die Treppenhäuser und Therapieräume beeindruckten durch ihre schiere Größe. In einem Patienten-Aufenthaltsraum unterm Dach fand ich Gästebücher, in das sich Generationen eingetragen hatten. Manches klang nach fröhlichen Feiern mit Alkohol. Im Jahr 2021 war die Rheumaklinik schon länger geschlossen und wurde umgebaut. Die Besitzer von Schwertbad- und Rheumaklinik hatten sich nicht einigen können. Ich bedauere immer noch, dass dieser architektonisch interessante Moloch nun zerschlagen wird. Dem Vernehmen nach sollen Praxisräume, Büros und Wohnungen entstehen.