Pollen, Pudding und Preisgekrönte

Gestern musste ich niesen. Was da in mir klüger ist als ich, ließ mich an eine Situation in Aachen denken. In einer Wohnstraße stand ein Mann auf dem Balkon und sprach mit einem anderen Mann unten auf dem Weg: „Wenn Sie reinfahren wollen, dann holen Sie sich bei mir den Schlüssel!“
„Welchen Schlüssel?“
Balkonmann, verzweifelt über soviel Unverstand, rief: „Welchen Schlüssel?! Natürlich für die Pollen! Für die Polleeen!!“
Ich musste erneut niesen. „Wofür“, fragt man in Aachen. „Natürlich für die Pollen“, die offenbar wieder herumfliegen. Ich fuhr mit dem Rad die Straße entlang. Ach, nein. Ich fuhr mit dem Rad den Fahrradweg entlang. Plötzlich kam mir etwas entgegen, was aussah wie ein dicker Hund – mit Beleuchtung, also zwei Buglampen. Aber dann kams näher. Es war kein dicker Hund, sondern ein Polizeiauto, nein eine Wurfbude. Ich hielt an und kaufte fünf Lose aus einem rosa Eimer. Wider Erwarten traf ich den Stapel Blechbüchsen mit einem gerollten Los. Ich gewann einen Pudding und weigerte mich, ihn anzunehmen. Denn ich wusste nicht, wie ich den Pudding auf dem Rad transportieren sollte.Einmal kam ich in Aachen abends an einem Ibishotel vorbei. Da hatte gerade ein nachtblauer Reisebus gehalten. Die Tür ging auf, und heraus kletterte eine Schönheitskönigin mit Schärpe und Krönchen auf dem Kopf. Dann kam noch eine und noch eine. Der Bus spuckte eine lange Prozession von Schönheitsköniginnen aus. Die stöckelten auf ihren Pumps über den Bürgersteig und marschierten brav hintereinander ins Hotel, flankiert von zwei fetten Bodygards in zu engen Anzügen. Es war entwürdigend, als würden prämierte Kühe in einen Pferch getrieben. Im Weitergehen konnte ich in die Lobby hineinsehen. Da saß ein Mann und guckte Fernsehen. Derweil wurde diese Herde von aufgetakelten müden Frauen mit Schärpen und Kronen von den Bodygards paarweise in den Aufzug geschoben, wie in ein auf- und zuschnappendes Maul. Und der Kerl im Sessel drehte sich kein einziges Mal um, sondern guckte irgendeinen verdammten Sportkanal.