Burtscheid Kursplitter XXII – Bunter Hund

Ob es ein gutes Zeichen ist, dass Physiotherapeutinnen mich kennen, mit denen ich zuvor nichts zu tun gehabt hatte? Man weiß offenbar über meinen Fall Bescheid und nimmt Anteil. In der Cafeteria stehen zwei Frauen zusammen, von denen die eine die Exkollegin meines Kollegen ist, der zuvor an der selben Schule wie sie gewesen war. Sie hat ihr Gepäck bei sich. Ich sage:
„Sie können sich wohl gar nicht von hier trennen?“
„Doch, ich warte, dass mein Mann mich abholt.“
„Dann alles Gute und schönen Urlaub!“, verabschiede ich mich und höre noch, wie die andere Frau fragt: „Ist das der Mann mit der zweiten OP?“

*
Als Kurgast der Schwertbadklinik verbringt man viel Zeit in Aufzügen und hat jedesmal den Schriftzug OTIS vor Augen. Die Otis Elevator Company ist der weltweit größte Produzent von Aufzuganlagen. Sie wurde im Jahr 1853 von Elisha Graves Otis in New York gegründet. Otis hatte eine Aufzugbremse erfunden, die verhinderte, dass Aufzüge bei Riss des Zugseils abstürzten. Die kleine mechanische Einrichtung revolutionierte das Bauen auf der ganzen Welt. Erst jetzt baute man Häuser mit mehr als fünf Stockwerken. Bis dahin waren Wohnhäuser auf vier bis fünf Etagen beschränkt gewesen. Die fünfte Etage mit Muskelkraft zu ersteigen, mutete man nur den Dienstboten zu. Zwischen 1880 und 1890 entstanden in Chicago die ersten Wolkenkratzer, Häuser mit mehr als 150 Metern Höhe. Das weltweit höchste Hochhaus, das Burj Khalifa ist 828 Meter hoch und hat 163 benutzbare Stockwerke, dank Elisha Graves Otis, dem Mechanikermeister aus Halifax. Mit seiner kleinen Erfindung hat er der Welt einen gigantischen Stempel aufgedrückt.

*
Kunst ist, einen Aushang mit wenigen Pünktchen so zu verbessern, dass ich lachen muss. Mit Dank an den unbekannten Korrektor. Dass von einem Orthographie-Anarchisten vergebene Umlautpünktchen meinen Trübsinn vertreiben können, darf man als Beweis für die Schlichtheit meines Gemüts sehen. (Auf der Herrentoilette der Kurklinik geknippst von JvdL)

*
Auch rudimentäres Deutsch kann ausdrucksstark sein. Ein Mann in der Turnhalle wird ermahnt, dass er seine Maske vergessen hat. Er eilt auf sein Zimmer und kommt maskiert zurück. Anschließend entschuldigt er sich wortreich. Ein anderer Mann sagt: „Nicht schlimm. Wenn tot, nichts mehr vergessen.“

Musiktipp
Postmodern Jukebox – All About That Bass

9 Kommentare zu “Burtscheid Kursplitter XXII – Bunter Hund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.