Burtscheider Kursplitter XVI – Pech

Seit ich den Greifarm besitze, hebe ich alles auf, was mir zu Boden gefallen ist. Mein Zimmer wäre ja immer sauber, sagt die afrikanische Reinigungskraft. Ich hatte sie gefragt, wieviel Zeit sie zur Zimmerreinigung benötigen darf. Bei mir gehe es schnell. Aber manche Zimmer seien „immer sehr schmutzig.“ Seither frage ich mich, wie man ein Zimmer innerhalb eines Tages „sehr schmutzig“ machen kann. Halten die sich Haustiere, etwa Ziegen oder Hühner? Mein größtes Problem ist, Ordnung zu halten, besonders bei Papieren. Jede Ärztin, jeder Arzt, die / der mir aus der Ferne schon mal zugewinkt hat, schrieb mir nämlich eine Rechnung. Doch folgende von mir bedichtete Geschichte ist gewiss frei erfunden:

    Der Internist an der Supermarktkasse
    Ein Mann wollt‘ seinen Magen retten.
    Der Arzt empfahl dem Mann Tabletten.
    Die Zeit vergeht, nach Wochenfristen,
    sieht unser Mann den Internisten.
    Sie steh’n in Kassenschlangen an.
    Der Arzt, der winkt dem kranken Mann.
    Und ruft: „Wie helfen meine Pillen?“
    „Sie helfen gut, tun Schmerzen stillen.“
    „Dann nimm sie weiter, guter Mann,
    auf Wiedersehn, ich bin jetzt dran.“
    Und wieder gehen Tag‘ ins Land.
    Des Mannes Frau nimmt Post zur Hand.
    „Jetzt sag einmal, was muss ich lesen,
    du bist erneut beim Arzt gewesen?
    Der Mann verneint und findet’s rar.
    Der Arzt berechnet Honorar.

*
Heute humpelte ich auf eine offene Aufzugtür zu. Eine ältere Patientin fuhr mit der Hand durch die Lichtschranke, damit ich einsteigen konnte, bevor die Tür sich zuschob. „Müssen Sie auch nach unten auf die 3?“, fragte sie.
„Genau. Nach Kuba fährt der Aufzug leider nicht.“
„Kommen Sie aus Kuba?“
„Nein, ich hab´ nur Spaß gemacht.“
Ich hatte eine ulkige Szene vor Augen aus der Zeit, als Aufzüge noch Liftboys hatten. Da highjacked jemand einen Aufzug, hält dem Liftboy einen Schießprügel an den Kopf und befiehlt: „Fahren Sie mich nach Kuba!“

*
Schlechte Nachrichten für mich nach einer Röntgenaufnahme. Einer der beiden unteren Bolzen, die den Nagel im Bein stabilisieren sollen, hat sich herausgedreht. Eine weitere OP ist fällig. Kein Ende meines Leidenswegs in Sicht. Ich kämpfe gegen Schatten. Dazu passt mein …

Musiktipp
Apocalyptica
Path

5 Kommentare zu “Burtscheider Kursplitter XVI – Pech

    • Oft schon hatte ich ein ähnliches Problem mit dem Like-Button. Wenn der Inhalt nicht geeignet ist, „Gefällt mir“ zu klicken. Eigentlich gehören Textinhalt und Like aber zu zwei verschiedenen Bedeutungsebenen. Freut mich, dass dir das Honorargedicht gefällt. Zugrunde liegt „en waargebeurde verhaal“, also eine moderne Volkssage.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.