Kaffeeplausch mit Frau Nettesheim – Rätselhafte Treppenwendung

Frau Nettesheim
Nicht immer nur schimpfen, Trithemius. Sie könnten auch würdigen, was alles gut ist derzeit.

Trithemius
Ja, gestern wurden mir von zarter Hand die Haare geschnitten, quasi ambulant.

Frau Nettesheim
Aha. Ich dachte schon, Sie wären die Treppe hinunter gefallen.

Trithemius
Wieso?

Frau Nettesheim
Weil Sie die Haare ungewohnt kurz tragen.

Trithemius
Was hat ein Treppensturz mit meinem Haarschnitt zu tun?

Frau Nettesheim
Es ist eben eine landläufige Wendung.

Trithemius
„Landläufig?“

Frau Nettesheim
Man sagt das so daher. Das Wörterbuch der sprichwörtlichen Redensarten führt die Wendung auf, drückt sich aber um eine Erklärung. Auch im Internet kann es niemand schlüssig erklären. Einer gibt an, dass bei einer Kopfverletzung nach einem Treppensturz die Haare geschoren werden, um die Wunde zu versorgen.

Trithemius
Überzeugt Sie das? Mich nicht. Na, egal. Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und ganz froh, dass die langen Löschen gekürzt sind. Grad bei höheren Außentemperaturen ist ein kühler Kopf ganz gut.

Frau Nettesheim
Als hätten Sie den je gehabt, wenn eine zarte Hand Sie berührt.