Sprühregen – Aus Jeremias Costers Tagebuch

Kürzlich, ich habe davon berichtet, besuchte mich Costers bester Freund aus Aachen und brachte mir sein letztes Tagebuch mit. Ich habe darin folgenden Eintrag gefunden. Es ist die Aufzeichnung eines Gesprächs, das wir vor zehn Jahren im Kerstenschen Pavillon geführt haben. Dieser Pavillon ist ein barockes Gartenhaus, das der berühmte Baumeister Johann Joseph Couven 1770 für den Aachener Fabrikanten Nikolaus Mantel baute. Der Bau wurde Anfang des 20. Jahrhunderts auf die Mittelterrasse des Aachener Lousbergs transloziert. Coster hatte den Schlüssel, weil er Mitglied der Lousberggesellschaft war, die den Pavillon nutzen darf. Weiterlesen