Schweine im Newsroom

Man kann sich denken, wovon sich Redakteure der Bildzeitung hauptsächlich ernähren, von Schwein. Schwein in jeder Variante – roh als Mett auf dem Brötchen, Schwein als Schnitzel in der Kantine und natürlich Blutwurst, jederzeit und überall Blutwurst. Wurst vom Schwein. Nur boshafte Menschen denken hier an Ludwig Feuerbachs Bonmot: „Der Mensch ist, was er isst.“ Dürfen Kinder daran gehindert werden, das Schweinische zu spachteln?
Bei Bild klingeln die Alarmglocken:


Verständlich, wenn sich Bildredakteure um Nachwuchs sorgen, auch plausibel, „Seelenheil“ in Anführungszeichen zu setzten. Höhö! „Seelenheil“ bei Kindern, zwinkerzwinker. Wozu brauchen Kinder Seelenheil? Schläfenschraube

Typisch Deutschland. Kitas verbieten Schweinefleisch und auch noch Gummibärchen! Am Ende verbieten durchgeknallte Erzieher*Innen sogar die Kinderrechtspostille Bildzeitung. Und wer setzt sich dann für das Kindswohl in deutschen Kitas ein? Wir können doch nicht das Kindswohl allein den leidenschaftlichen Erziehern der Regensburger Domspatzen überlassen.

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Schweine im Newsroom

  1. Hast Du den Artikel ganz gelesen? Vielleicht geht es ja um das Seelenheil der Schweine, nicht das der Kinder? Ich frage mich allerdings, was es stattdessen gibt. Im Kindergarten meiner Kinder gab es nach dem Rinderwahnsinn nur noch Hähnchen, und das ist ja auch keine Lösung. Glücklicherweise durfte ich ihnen Essen mitgeben. Kennst Du diesen verwandten Artikel: https://www.der-postillon.com/2019/07/schweinefleisch.html?fbclid=IwAR23FWmNhl7_a04sDbUKaa8SebyJJ1yMd22BRIzXrKZUuM_9W7pX-yYuScI Es gibt auch noch einen über Kitas, in denen es aus Rücksicht auf muslimische Kinder sogar kein Bier mehr gibt: https://www.der-postillon.com/2019/07/kein-bier-mehr.html

    Gefällt 2 Personen

    • Nein, Bild lese ich nicht, aber die Schlagzeilen reichen, um die Tendenz zu erkennen. Gemeint war übrigens das Seelenheil einiger muslimischer Kinder. Für mich ist das Betreiben der Bild Volksverhetzung. Die Postillon-Texte kannte ich, aber danke fürs Verlinken.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.