Schweine im Newsroom

Man kann sich denken, wovon sich Redakteure der Bildzeitung hauptsächlich ernähren, von Schwein. Schwein in jeder Variante – roh als Mett auf dem Brötchen, Schwein als Schnitzel in der Kantine und natürlich Blutwurst, jederzeit und überall Blutwurst. Wurst vom Schwein. Nur boshafte Menschen denken hier an Ludwig Feuerbachs Bonmot: „Der Mensch ist, was er isst.“ Dürfen Kinder daran gehindert werden, das Schweinische zu spachteln?
Bei Bild klingeln die Alarmglocken:


Verständlich, wenn sich Bildredakteure um Nachwuchs sorgen, auch plausibel, „Seelenheil“ in Anführungszeichen zu setzten. Höhö! „Seelenheil“ bei Kindern, zwinkerzwinker. Wozu brauchen Kinder Seelenheil? Schläfenschraube

Typisch Deutschland. Kitas verbieten Schweinefleisch und auch noch Gummibärchen! Am Ende verbieten durchgeknallte Erzieher*Innen sogar die Kinderrechtspostille Bildzeitung. Und wer setzt sich dann für das Kindswohl in deutschen Kitas ein? Wir können doch nicht das Kindswohl allein den leidenschaftlichen Erziehern der Regensburger Domspatzen überlassen.