Zwischen Leine und Maschsee – Eine musikalische Reise durch den Vorfrühling


Der Titel „Instant Street“, mit dem ich das vom Fahrrad aus gedrehte Video frecherweise unterlegt habe, stammt aus dem Album „The Ideal Crash“ der belgischen Indie-Rockgruppe dEUS.

17 Kommentare zu “Zwischen Leine und Maschsee – Eine musikalische Reise durch den Vorfrühling

    • Funktioniert.
      Witzig finde ich deine mehrfachen Übertretungen von Verkehrsregeln, beeindruckend die schmale Durchfahrt, das hätte ich mich ohne Kamera nicht getraut das zu fahren! Hast du mal über eine Gopro nachgedacht?

      Gefällt 2 Personen

  1. Lieber Jules,

    Den Song habe ich mir schon auf meine Trainingsmusikliste gesetzt. Er beschwingt und bekommt zum Ende epischen Wumm: gefällt mir sehr. dEUS kannte ich nicht. Jetzt höre ich mich mal durch ihre Songs. Die Tour, die Musik: hier stimmt alles. Die Stimmung. Wie ich Fahrten wie solche auf dem Rad mag, die schnell wechselnden Impressionen, die Leichtigkeit.
    Eine Filmkunstperle.
    Mal Danke und windige Grüße,
    Amélie

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Amélie,

      du findest die passenden Worte, Instant Street zu beschreiben. dEUS hat es eine Weile sperren lassen, dann aber wieder freigegeben. Offenbar gefiel es ihnen auch. Da ich seit vielen Jahren den Musiksender Studio Brussel höre, lernte ich dEUS schon früh schätzen und habe sie in Köln schon live gesehen.
      Wegen der rasch wechselnden Impressionen lieben wir das Radfahren ja. Im Video konnte ich sie passend zur Musik montieren
      Vielen Dank für dein Lob! und sonntägliche Grüße,
      Jules

      Gefällt 1 Person

      • Guten Morgen, Jules,

        Inzwischen habe ich mich durch so einige dEUS-Songs gehört und bin begeistert von ihrem vieldimensionalen Repertoire.
        Offensichtlich wissen sie Deinen Film als kostenlose PM zu würdigen. Ohne ihn wären sie mir unbekannt geblieben. Was mehr als schade gewesen wäre.
        Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche,
        Grüße,
        Amélie

        Liken

        • Freut mich, dass du dich für dEUS begeistern kannst, liebe Amélie. Deren musikalische Bandbreite ist beachtlich. In den Anfängen noch geprägt durch den schrägen Stef Camil Carlens. https://www.youtube.com/watch?v=WcI0o5vjs94 – der noch bei Instant Street, Roses und Hotel Lounge dabei war.
          Für ihn kam der ebenfalls geniale Gitarrist Mauro Pawlowski, hier zu sehen und hören :

          Über die dreckigen Finger mag man hinwegsehen.
          Schönen Start in die Woche!

          Gefällt 1 Person

          • Lieber Jules,

            Roses haut mich echt weg. Den habe ich mir bereits heruntergeladen und noch ein paar mehr, unter anderem The Magic Hour, Put the Freaks Up Front (genial!), Sister Der und Quatre Mains (wieder ein völlig anderer Stil und klasse Düster-Rap!), dann natürlich Sirens, dessen Refrain mir Gänsehäute beschert sowie Nothing Really Ends, ein wunderschöner Song, an dessen molligwarmen Tönen ich mich nicht satt hören kann oder Keep you Close ….was für eine Hommage an die Nähe. Instant Street finde ich mit jedem Hören hörenswerter und besonders gefallen mir immer wieder diese schrägen Zwischentöne, so schräg wie das Leben selbst oft dazwischentönt.
            Noch höre ich mich immer ein, noch muss ich mir diese Namen merken. Doch Musik erarbeite ich mir auch, wenn sie mich fesselt und dEUS ist eine faszinierende und vielseitige Band, etwas ganz Besonderes, wie ich finde (obgleich kein Musikkritiker, Pardon),

            Einen lieben Dienstagsgruß von Amélie

            Gefällt 1 Person

            • Liebe Amélie,
              du hast offenbar schon vieles entdeckt. Die von dir genanten Titel find ich auch allesamt beeindruckend. Sehr melodisch ist auch das hier, wo leider das vom Sänger Tom Barmann gestaltete Video sich zu sehr in den Vordergrund drängt:

              Lieben Gruß!

              Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.