Nachtschwärmer Online – Über Macht

Magst du dich bei diesem Schneesturm noch einmal aufs Fahrrad setzen? Keine Sorge, das hier ist ein Blick in die jüngere Vergangenheit. Einmal kurz ins Gestern, weil wir es auf dem Rückweg so eilig hatten und deshalb die Abtei von Rolduc links haben liegen lassen.

Rechts ist eine breite wellige Wiese mit künstlich angelegten Teichen, die jetzt vereist sind. Zwei Gestalten stehen dort im Schnee und lassen ihre Hunde jagen. Sie wohnen vermutlich in den niederländischen Plattenbauten, deren Hässlichkeit ein wenig durch farbige Malerarbeiten verdeckt wird. Es war Kohleabbaugebiet auf beiden Seiten der Grenze, und es ist Grenzgebiet. Die Menschen auf dieser, der niederländischen Seite des Flusses Wurm sind nicht unbedingt reich. Viele kleine Existenzen findet man hier, die sich krümmen müssen. Deshalb hat man hier auch gerne Kampfhunde. Weil ihr Besitz Macht und Einfluss vortäuscht. Im Sommer führt man die Kampfhunde im „Pitbull-Smoking” herum. Er ist meistens von Addidas. Jetzt ist Winter, dann trägt man weite gefütterte Jacken mit dunklen Kapuzen.
Weiterlesen

Werbeanzeigen